Die Sache mit Unparallel Band 1, Kapitel 8

Nachdem ich Kapitel sechs – mein ewiger Hass sei ihm sicher – und Kapitel sieben „besiegt“ hatte, dachte ich, dass von nun an die Überarbeitung ganz leicht fallen würde.
Und dann sah ich die Anmerkungen zu Kapitel acht.

Allem Anschein nach war ich sehr optimistisch, als ich annahm, zwei Bände innerhalb eines Jahres auf Verlagsqualität zu bringen und mich zu bewerben.
Ich hatte vergessen, wie schlimm die ersten Kapitel in Band eins waren. (Oder eher: erfolgreich verdrängt)

Das wird mich nicht aufhalten. Ich werde hart arbeiten, ich werde auch dieses Kapitel besiegen und ich werde dieses Buch so schnell fertigmachen, wie möglich. Selbst wenn das später sein sollte, als ich zuerst angenommen habe.

Mir war bewusst, dass ich aus Kapitel 8 viele längere Kapitel machen muss, damit die Story einen Sinn ergibt. Da steckt nämlich mitten drin ein fetter Zeitsprung, der mir die ganze Handlung zerstört.
Kapitel 8 (im Dokument) ist jetzt also wesentlich kürzer, dafür ergibt die Handlung in diesem Kapitel nun Sinn (und der Zeitsprung ist weg). Außerdem ist Kapitel 9 in Arbeit – eins der eingeschobenen und in diesem Durchgang neu verfassten Kapitel – und mir gefällt, was ich mache.
Vorher haben wir einfach im unteren Drittel von Kapitel 8 neue Figuren mit ihren Problemen aus dem Nichts. Ohne dass es vorher auch nur den geringsten Tipp gegeben hätte, dass diese Figuren mitspielen wollen.
Jetzt kann ich diesen Figuren Raum geben, sich zu entfalten. Kann untersuchen, was die Ereignisse aus ihnen machen. Es macht großen Spaß.
Vermutlich werden noch mindestens fünf, sechs weitere Kapitel eingeschoben. Vielleicht auch mehr. Die Geschichte rundet sich dafür ab.

Gehört ihr auch zu denen, die beim Überarbeiten „auffüllen“ müssen oder seid ihr eher die Vielschreiber, die dann radikal kürzen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s