Ein kleines Interview mit Y. – ein Tag

Ich wurde von Ally J. Stone getaggt, mal über meine Protagonistin zu plaudern – beziehungsweise sie plaudern zu lassen.
Da meine Protagonistin aus #Unparallel 3 – wie auch schon in den vorigen Bänden – Y. ist – kommen hier ihre Antworten. Und ja, ich habe die Fragen tatsächlich aus ihrer Sicht beantwortet und manchmal ist die Gute etwas einsilbig.

❥ Single?
Ja.

❥ Schlimm?
Nein. Das soll so bleiben. Die ganzen Intrigen darum, dass ich mir einen Liebsten nehmen soll, stören mich bei meiner Arbeit.

❥ Lieblingsessen?
Kann ich nicht im traditionellen Sinne beantworten. Das würde die Menschen nur verstören.

❥ Lieblingsfarbe?
Himmelblau.

❥ Lieblingsmusik?
Das Lied vom Gleichnis über den Gebirgsbach und das Leben.

❥ Talente?
Außer Menschen töten und Menschen enttäuschen? Seit Neuestem kann ich Dinge schweben lassen. Aber das bleibt vorerst unter uns, bis ich es wirklich gut kann.

❥ Verliebt?
Nein. Ich bezweifle, dass sich das jemals ändern wird.
(Anmerkung der Autorin: *hust* 7Leben *hust*)

❥ Hobbies?
Wenn ich nicht gerade lese oder eine brüchige Tafel abschreibe, streife ich durch meine Heimat und stecke meine Nase überall rein. Bisher ist sie noch dran, auch wenn ich dabei einiges aufdecke, das besser verborgen geblieben wäre.

❥ Gamer?
Was ist das? Kann man das essen?

❥ Größe?
1,70m

❥ Augenfarbe?
blau

❥ Haarfarbe?
rotblond

❥ Heiraten?
Habe ich bisher erfolgreich verhindert.

❥ Kinder?
Nein. Auf keinen Fall.
(Anmerkung der Autorin: *hust* 7Leben *hust*)

❥ Scheidung?
Da ich niemals heirate …

❥ Hatte oder habe ich Depression?
Ja. Aber ich will nicht darüber reden.

❥ Jemand den du hasst?
Ich bin mir nicht sicher, ob ich so starke Gefühle jemandem gegenüber empfinden kann. Wenn, dann einen gewissen „Bruder“.

❥ Traumberuf?
„Hauptsache nicht Herrscherin“ zählt hoffentlich auch.

❥ Tattoos?
Ich bin keine Priesterin. Also nein.

❥ Piercings?
Nein. Würde auch gar nicht funktionieren.

❥ Bester Tag deines Lebens?
Als ich lebte, hatte ich keine nennenswerten guten Tage. Jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher. Manche waren ganz nett.

❥ Größte Angst?
Meine Familie zu verlieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s